Musik-Barcamp Banner

  • Du spielst ein Musikinstrument oder singst und möchtest nicht allein spielen?
  • Du möchtest musikalisch etwas Neues ausprobieren?
  • Du suchst musikalische Kontakte?
  • Du hast vielleicht sogar Lust auf einen Kurzauftritt?

Dann ist das Musik-Barcamp genau das Richtige für dich! Alle Instrumente und Stilrichtungen sind gleichermaßen willkommen. Bring einfach deine Instrumente, bei Bedarf einen kleinen Verstärker sowie einen leckeren Beitrag zu unserem Buffet mit.

Anmeldung zum Musik-Barcamp

Musik-Barcamp Nachrichten

Über aktuelle Termine informiert unser E-Mail-Verteiler:

Was ist ein Musik-Barcamp?

Das Musik-Barcamp ist ein Treffen für Menschen, die einfach und unkompliziert gemeinsam Musik machen wollen. Es läuft an einem Tag ab 13 Uhr bis in den Abend und umfasst zwei Phasen: Zuerst treffen wir uns in mehreren separaten Sessions um die Musik zu machen, die uns heute am besten gefällt. Für den Abend organisieren wir für uns eine Barcamp-Bühne mit Kurzauftritten.

Sessionphase

Formular für einen Sessionvorschlag

13:00 - Sessionplanung. Jeder Anwesende kann einen Vorschlag zur Gestaltung einer 90-minütigen Session vorbringen. Dafür präsentiert er ein ausgefülltes Formular (Blanko-Formulare sind vorhanden), nennt den Titel der Session und beschreibt in einer halben Minute den geplanten Inhalt. Es ist ihm überlassen, entweder ein spontanes Angebot zu machen oder auf einen vorab eingereichten Sessionvorschlag zurückzugreifen. Form und Inhalt einer Session sind frei wählbar, wobei es vier Kategorien gibt:

  • Cover - Z. B. das Nachspielen bekannter Stücke.
  • Projekt - Z. B. ein eigenes Stück oder die Gründung einer Band.
  • Impro - Mehr oder weniger freie Improvisation.
  • Sonstige - Erfinde eine neue Kategorie :-)

Für jeden Vorschlag wird die Anzahl der Interessierten per Handzeichen ermittelt und notiert. Die Interessensbekundung ist unverbindlich, d.h. du musst nicht an den Sessions teilnehmen, für die du gestimmt hast. Nach der Sammlung aller Sessionvorschläge bestücken wir gemeinsam den vorgegebenen leeren Sessionplan. Dabei werden die Sessionvorschläge mit dem größten Interesse auf die in diesem Beispiel vorhandenen Plätze A1-A4 und B1-B4 verteilt. So garantiert das Musik-Barcamp ein bestmöglich auf die Anwesenden zugeschnittenes Sessionangebot. Je nach Teilnehmerzahl, Vorschlagslage und Raumangebot sollte das Musik-Barcamp mit 2-7 parallelen Sessions gut funktionieren.

SessionplanAls angemeldeter Teilnehmer kannst du einen unverbindlichen Vorab-Sessionvorschlag einreichen. Dies geschieht in Form einer PDF-Datei mit link externChordsheets, YouTube-Links oder anderen relevanten Informationen. Ob die Session stattfindet, wird erst auf dem Barcamp bei der Sessionplanung entschieden. Eventuell bietet es sich an, Sessionvorschläge mit ähnlicher Thematik oder musikalischer Besetzung zusammenzulegen.

Die bereits eingereichten Vorab-Sessionvorschläge sind für angemeldete Teilnehmer downloadbar. Es muss sich nicht jeder auf jeden Song vorbereiten. Aber es ist wünschenswert, dass sich jeder ein paar Lieblings-Songs heraussucht und am Tag der Session soweit ist, die Songs entsprechend seiner individuellen musikalischen Fähigkeiten spielen zu können.

14:00 - Erster Sessionblock. Die Anwesenden verteilen sich entsprechend ihrer persönlichen Vorlieben auf die ersten vier parallel laufenden Sessions A1-A4. Auf dem Musik-Barcamp sorgt jeder für sich selbst. Daher ist es völlig OK, ohne Rechtfertigung während einer Session dazu zu stoßen, die Session zu wechseln oder mit anderen Sessiongeflüchteten im Foyer zu plaudern. Bei Bedarf kann auch an einem geeigneten freien Plätzchen eine spontane Session gestartet werden. So bietet das Musik-Barcamp jedem Anwesenden ein Höchstmaß an persönlicher Freiheit. Um 15:30 geht es in die erste Pause.

16:00 - Zweiter Sessionblock. Wieder verteilen sich die Teilnehmer, diesmal auf die Sessions B1-B4. Ab 17:30 gibt es eine weitere Pause.

Formular für einen KurzauftrittFalls die Teilnehmer einer Session es möchten, organisieren sie am Ende der Session einen Kurzauftritt auf der Barcamp-Bühne. Dazu füllt der Initiator ein Formular für einen Kurzauftritt aus, in dem der Titel des Kurzauftritts (bzw. die Stücke), der Initiator (Ansprechpartner) sowie alle am Kurzauftritt aktiv Beteiligten benannt werden. Ein Kurzauftritt umfasst maximal drei Stücke bzw. 15 Minuten.

Bühnenphase

18:00 - Vorbereitung. In der großen Runde gestalten wir gemeinsam das Programm der Barcamp-Bühne durch Abstimmung der Reihenfolge der eingereichten Kurzauftritte. Im Anschluss erfolgen der Aufbau, ggf. ein kurzer Soundcheck sowie eine Pause am Buffet.

19:00 - Einlass für persönlich geladene Gäste. Gerne dürfen die Teilnehmer Freunde und Bekannten zur Barcamp-Bühne einladen.

19:30 - Beginn der Barcamp-Bühne. Die zuvor festgelegte Reihenfolge der Kurzauftritte bestimmt das Programm der Barcamp-Bühne. Je nach Stimmungslage und unter Berücksichtigung etwaiger zeitlicher Beschränkungen dürfte am Ende noch Raum für spontane Kurzauftritte oder eine gemeinsame Session sein.

Abschluss des Musik-Barcamps

Nach der Bühnenphase helfen wir alle mit, die Räumlichkeiten wieder in ihren Ursprungszustand zurück zu versetzen. D.h. Geschirr in den Geschirrspüler räumen, Staubsaugen, usw. Wenn alle mit Hand anlegen, ist das ja keine große Sache.

Abschließend treffen wir uns zur Manöverkritik in der großen Runde. Was war gut, wo besteht Verbesserungsbedarf im Hinblick auf unser nächstes Musik-Barcamp?

Selbstorganisiertes Buffet

Die von uns genutzen Räumlichkeiten haben einen Getränkeausschank, aber keine Gastronomie. Daher verpflegen wir uns selbst in Form eines selbstorganisierten Buffets. Welchen kulinarischen Beitrag zum Buffet du mitbringen möchtest, kannst du bei der Anmeldung angeben.

Fragen und Antworten (FAQ)

Falls Du eine Frage hast, die hier noch nicht beantwortet wurde, schicke sie einfach per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Generelle Fragen

Ich fühle mich nicht wirklich sicher auf meinem Instrument, kann ich trotzdem teilnehmen?

Aber sicher! Das Musik-Barcamp fängt dank der freien Sessionwahl und der Bewegungsfreiheit unterschiedliche Fähigkeiten der Musiker sehr gut auf.

Welche Instrumente stehen zur Verfügung?

Die Instumente, die von den Teilnehmern selbst mitgebracht werden. Auch Mikrofone, Kabel und Ständer sind mitzubringen. Welche Instrumente ggf. am Veranstaltungsort zur Verfügung stehen, ist in der Veranstaltungsbeschreibung vermerkt.

Soll ich mein Schlagzeug mitbringen?

Lieber nicht. Für den Einsatz in den Sessions ist ein Schlagzeug zu groß und zu laut. Außerdem wäre für dich der Aufwand sehr groß, wenn du die Session wechseln willst. Bring lieber eine link externCajon mit.

Wie stelle ich sicher, dass meine Sachen nicht vertauscht werden?

Insbesondere wenn du dich aktiv an der Barcamp-Bühne beteiligen möchtest, empfehlen wir dir eine verwechslungssichere Kennzeichnung deiner Kabel, Ständer, Mikrofone etc.

Ist das Musik-Barcamp auch für Kinder?

Nein. Es richtet sich an Erwachsene und an Jugendliche, die bereit sind, mit Erwachsenen zusammen zu musizieren.

Sessionplanung

Kann ich einen Vortrag, einen Workshop oder eine Diskussion vorschlagen?

Ja, kein Problem.

Kann ich eine Session von mehr als 90 Minuten Dauer vorschlagen?

Ja. Diese sollte allerdings bei der Sessionplanung von einer außerordentlich breiten Zustimmung getragen werden, falls dafür andere Sessionvorschläge fallengelassen werden müssen.

Ablauf der Sessions

Was mache ich, wenn mir eine Person bzw. ein Instrument in der Session nicht passt?

Du kannst es ansprechen, wenn es dir wichtig ist. Dank der Session-Wahlfreiheit gibt es keinen Zwang. Mangelnder Konsens unter den Teilnehmern kann sehr einfach durch wechseln der Session gelöst werden.

Was mache ich, wenn mir keine der laufenden Sessions zusagt?

Schlage den im Foyer / am Buffet versammelten Personen eine spontane Session vor, auf die du gerade Lust hast. Vielleicht findet ihr noch irgendwo einen geeigneten Platz oder einen frei gewordenen Raum.

Anmeldung

Kann ich mehrere Personen in einem Anmeldevorgang anmelden?

Nein. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Einzelanmeldung.

Wie kann ich meine Anmeldung stornieren?

Logge dich mit deinem Benutzerkonto ein, klicke auf den Menupunkt Intern -> Anmeldung stornieren und dann auf den Button Anmeldung stornieren. Dein freigewordener Platz wird ggf. über die Warteliste neu vergeben.

Wie funktioniert das mit der Warteliste?

Wenn die maximale Teilnehmerzahl für eine Veranstaltung erreicht ist, kannst du dich auf der Warteliste eintragen. Sobald ein Platz frei wird, werden automatisch alle auf der Warteliste eingetragenen Personen per Email informiert. Wer sich zuerst anmeldet, bekommt den Platz.

Aktuelle Termine

Impressum

Das Musik-Barcamp wird organisiert von link externRonald Hindmarsh und link externRolf Engel.